Kalender der Homepage in eigene Kalender importieren

Geschrieben von Super User
on 18 Juli 2017
Zugriffe: 848

Die Terminkalender der SVH-Homepage in eigene Kalender (Smartphone, Tablet, PC) einbinden

Diese Anleitung als PDF-Datei herunterladen

Die Homepage des SVH veröffentlicht u.a. die Spielpläne der Seniorenmannschaften ( abteilungen/spielberichte -> fussball senioren-> termine) und auch der diversen Jugendmannschaften (  abteilungen/spielberichte -> fussball junioren -> fussball junioren termine ) nicht nur über das Widget von fussball.de, sondern auch als Terminkalender.
Die Vorteile des Widgets sind hinlänglich bekannt: Anzeige aller Paarungen eines Spieltages, Anzeige der Ergebnisse am Ende des Spieltages, Tabellen u.a.m..
Aber auch die Terminkalender haben ihren Sinn. Sie sind nämlich auf der Homepage im sogenannten iCalender-Format (Kurz Ical-Format) abgespeichert und können über einen entsprechenden Link mit jedem kompatiblen Kalender verknüpft werden und zwar meist so, dass eine Änderung im Originalkalender auch eine Änderung in den verknüpften Kalendern bewirkt. Soweit zumindest die Theorie. Leider kochen auf diesem Feld einige Anbieter (so z.B. Google) ihr eigenes Süppchen, so dass das mit der Synchronisierung nicht oder nur mit Hilfsmitteln funktioniert. Am Beispiel des Kalenders für die 1. Mannschaft beschreibe ich hier, was funktioniert und wie es funktioniert.

Die Kalender der 1. und 2. Mannschaft findet man auf der Homepage unter  abteilungen/spielberichte -> fussball senioren -> termine

seniorenkalender

Auf dem Bild sieht man links oben die beiden Mannschaften aufgelistet.  Ein Klick mit der linken Maustaste auf den jeweiligen [Ical]-Link lädt eine CSV-Datei (*.csv), mit der ich die Termine der jeweiligen Mannschaft in fast jeden Kalender importieren kann. Der Nachteil dabei ist, dass etwaige nachträgliche Terminänderungen dann nicht aktualisiert werden. Auf diese Möglichkeit werde ich hier nicht eingehen, da sie einfach zu realisieren ist.
Will man seinen Kalender mit dem Spielplankalender synchron halten, so muss man mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden [ICal]-Link  klicken und diesen in die Zwischenablage kopieren.Benutze ich statt eines PC ein Smartphone oder ein Tablet, so habe ich in der Regel keine Maus. Dann muss ich eben mit dem Finger oder einem Stift solange auf dem ICal-Link bleiben, bis eine Abfrage erscheint, bei der ich die Option „Link-URL in den Zwischenspeicher kopieren“ (Text kann variieren) wählen kann. Aus der Zwischenablage muss ich diesen Link dann in geeigneter Weise in den eigenen Kalender einfügen, um den gewünschten Mannschaftskalender zu abonnieren. Hier die Vorgehensweise für einige der wichtigsten Plattformen.Windows (auch Windows phone bzw. Windows mobil)

  1. Windows (auch Windows phone bzw. Windows mobil) Unter Windows ist es zweckmäßig, Outlook zu verwenden. Hat man sein Microsoft-Konto aktiviert, wird der Kalender auf allen Geräten, auf denen man ein Windows Profil hat (also auch auf Smartphone oder Tablet) synchronisiert. Das Abonnieren des Kalenders in Outlook ist denkbar einfach:

    1. Ich melde mich online bei Outlook an: https://outlook.live.com/
    2. Ich klicke links oben auf das gerasterte Quadrat und wähle den Kalender auswin01
    3. Ich klicke Kalender hinzufügen -> aus dem Internet an. Es öffnet sich rechts ein Fenster:
      win02
    4. Ich füge in das obere Feld den zuvor in die Zwischenablage kopierten Ical-Link ein und gebe in das zweite Feld einen Namen für den Kalender, also z.B. 1. Mannschaft, und denke vor allem an das Speichern.
      win03
    5. Ein Blick auf den Outlook – Kalender zeigt nun, dass links unter „Weitere Kalender“ der Kalender „1. Mannschaft“ aufgeführt ist und rechts oben das einzige Spiel der Ersten im Dezember 2016 aufgeführt ist.
      Outlook hat also die Termine schon integriert und sorgt, sofern ich oft genug online bin, auch für die Synchronisation, damit auch Terminänderungen im Kalender erscheinen.win04
  2. Apple (iPad, iPhone und …)
    Ich selber habe nur ein Apple-Gerät, ein iPad. Aber alle Geräte mit iOS sollten ähnlich funktionieren.

    1. Ich klicke das Icon „Einstellungen“ an und klicke in der linken Spalte auf „Mail, Kontakte, Kalender“. In der rechten Spalte interessiert jetzt das, was unter „Accounts“ aufgeführt ist. Da sehen wir z:b. , das schon zwei Kalenderabonnements, z.B. eines für die 1. Mannschaft und eines für die D-Junioren vorhanden sind.  Wir fügen ein weiteres für die Bambinis hinzu, indem wir wie anfangs für die 1. Mannschaft beschrieben den Ical-Link für den Bambini-Kalender in die Zwischenablage kopieren und dann auf Account hinzufügen klicken.ios01
    2. Es erscheint folgende Anzeige: ios02Wir klicken auf „Andere“  (Rechts Mitte) und dann wieder rechts auf „Kalenderabo hinzufügen“. Dann erhalten wir eine Eingabemaske, in der wir unter „Server“ den Ical-Link einfügen und auf „Weiter“ klicken.  In der nächsten Maske geben wir unter „Beschreibung“ den Kalendernamen „Bambini“ ein, klicken noch mal auf „Weiter“ und sind dann eigentlich schon fertig. Wir sehen in den Einstellungen, das unter Kalenderabonnements „Bambini“ hinzugefügt wurde.ios03
    3. Zur Kontrolle starten wir die Kalender-App auf dem iPad und sehen, dass im Januar der Termin „Hallenstadtmeisterschaft“ für die Bambini eingetragen ist. Auch Apple synchronisiert wie Windows die abonnierten Kalender.
      ios04
  3. Android: icsdroid
    Android verfügt bei den mobilen Geräten über einen so großen Marktanteil, dass iOS und vor allem Windows mobile nur ein Nischendasein fristen. Aber bei Android benötige ich eine kommerzielle App, um die Kalender synchron halten zu können. Füge ich – wie bei den anderen Plattformen – einfach den ICal – Link in den Kalender ein, so werden die Termine einmal geladen. Spätere Änderungen werden nicht übernommen. Google synchronisiert halt nur mit dem Googlekalender. Abhilfe schafft hier eine App, icsDROID, die man für ca. 1,50€ im Play-Store laden kann. Um z.B. den Kalender der 1. Mannschaft  in die auf dem Smartphone installierten Kalenderanwendungen zu übertragen, kopiere ich den ICal – Link wie zu Anfang beschrieben in die Zwischenablage.

    1. Dann starte ich icsDROID. Das Startfenster „Abonnierte Kalender“ zeigt mir die bereits importierten Kalender. Beim erstmaligen Start ist das Fenster leer. In unserem Beispiel wurde schon der Bambini-Kalender importiert. Um einen neuen Kalender hinzuzufügen, tippe ich auf das PLUS-Icon.
      android01
    2. Es öffnet sich ein neues Fenster „Kalender abonnieren“.  Hier füge ich unter „URL“ den Link aus der Zwischenablage ein. Den Schalter „Zugangsdaten benötigt“ lasse ich auf „Aus“. Dann klicke ich oben auf den Rechtspfeil.
      android02
    3. Es erscheint ein weiteres Fenster mit der Überschrift „Kalender abonnieren“. In diesem Fenster kann ich Name und Farbe des Kalenders ändern. Als Name wird zunächst die URL vorgeschlagen, das überschreiben wir aber z.B. mit 1. Mannschaft. Möchte ich eine andere Farbe als das vorgeschlagene Blau, so tippe ich auf den blauen Kreis und kann eine andere Farbe wählen. Bin ich mit meinen Änderungen zufrieden, so tippe ich auf das Häkchen.
      android03android04
    4. Nun erscheint wieder das Startfenster „Abonnierte Kalender“ und wir sehen, das zu dem Bambini-Kalender der Kalender für die 1. Mannschaft hinzugefügt wurde. Aber während unter dem Bambini-Kalender ein Datum und eine Uhrzeit stehen (letzte Synchronisierung), steht unter der 1. Mannschaft der Kommentar „noch nicht übertragen“. Der grüne Kreisring in der Mitte zeigt uns auch an, dass noch geladen wird. Ist das Übertragen der Daten beendet,  wird auch hier Datum und Uhrzeit angezeigt.
      android05android06
    5. Fast sind wir fertig. Wir müssen der App nur noch miteilen, wie oft wir synchronisieren möchten. Dazu drücken wir auf dem Smartphone die Menütaste , wählen das Item „Aktualisierungsintervall festlegen“ aus und tippen auf eine der angebotenen Optionen. Danach ist icsDROID eingerichtet. Die Termine der hier abonnierten Kalender finden wir in den auf dem Smartphone installierten Kalenderapps wieder.
      android07