Badminton - Vereinsmeisterschaft 2016

Geschrieben von Super User
on 11 November 2016
Zugriffe: 4174

Badminton-Abteilung im Wettkampf-Fieber

Nach vielen Jahren fand am 15.09.2016 endlich wieder eine Badminton-Vereinsmeisterschaft statt, bei der die Mitglieder ihr Können austesten konnten. Die interne Veranstaltung wurde vorerst nur für die erwachsenen Spieler ins Leben gerufen. An den Start gingen insgesamt 12 Teilnehmer in den Disziplinen Doppel, Mixed und Herren-Einzel (6 Einzel-Teilnehmer, 4 Doppelteams und 3 Mixed-Teams). Bereits ab 18 Uhr ertönte, bildlich gesprochen, der Startschuss an diesem Donnerstagabend für die insgesamt 20 Spiele. Im Doppel und im Mixed standen Gruppenspiele (Jeder gegen Jeden) auf dem Programm, während sich die Herren-Einzel in einem Doppel-K.O.-System „duellierten“. Sogleich bemerkte man, dass es diesmal um etwas ging: Während beim Training auch mal der ein oder andere Witz gerissen wird, beschränkte sich dies heute auf die Erholungsphasen nach den Spielen. Manche Spieler mussten sogar in bis zu 11 der 20 Partien auf dem Platz stehen, sodass die Kondition an diesem Tag eine besondere Rolle spielte. Schließlich konnte nach harten Duellen beim Einzel Lukas Richter den Sieg vor Stefan Küppers und Sören Reiners erringen. Im Doppel gelangen Sören Reiners und Frank Vierschgens drei Siege, sodass das Team den ersten Platz vor den gut aufspielenden Doppeln von Markus Liesem und Alex Hilgers, sowie Lukas Richter und Stefan Küppers erkämpfen konnte. Beim Mixed standen mit Calda Wassermann und Frank Vierschgens die Organisatoren dieser Veranstaltung ganz oben auf dem Treppchen. Den zweiten Platz sicherte sich das Team Lena Gellissen und Stefan Küppers, vor Florian Terkatz und Julia Jetten.

Insgesamt erwies sich das Turnier als eine gelungene Premiere, die offensichtlich den Ehrgeiz der Teilnehmer geweckt hat. Ein positiver Effekt, der sich in Zukunft mit Sicherheit auch auf das Training auswirkt. Da auch die Jugend nicht zu kurz kommen sollte, wurde kurzerhand am 28.09.2016 ein kleines Jugendturnier veranstaltet, bei diesem setzte sich Lucas Machat vor Luca Di Diomde, Paul Pansky und Christian Langer durch. Bei der weiblichen Jugend war Lisa Stille vor Lucy Machat und Judith Rixen erfolgreich. Ein knappes Ergebnis gab es im Mixed, bei dem die Teams nach zwei Matches alle gleichauf waren. Im Finale setzte sich dann Lucas mit seiner Schwester Lucy Machat denkbar knapp vor Luca Di Diomde mit Lisa Stille und Paul Pansky und Judith Rixen durch. Nach Abschluss dieser Veranstaltung waren wir froh unseren Vorstandsvorsitzenden Stephan Schmitz in unserer Wirkungsstätte, der Badminton Halle in Dalheim, begrüßen zu dürfen. Er erschien mit Sporthose, SVH-Shirt und Badmintonschläger und war zum Spiel bereit. Während einer kleinen Stärkung an dem von unserer Trainerin Calda Wassermann zusammengestellten Buffet konnte bereits die Schnelligkeit der Sportart bewundert werden. Zusammen mit Michael Krönke übergab unser Vorsitzender nun die großzügig vom Verein gespendeten Medaillen und Urkunden den Teilnehmern und stand auch als Fotograph bereit. Voraussichtlich wird sich die Vereinsmeisterschaft nun auch in den nächsten Jahren etablieren, sodass jedes Jahr mindestens ein Wettkampf dieser Art stattfinden kann. Großen Dank schuldet die Mannschaft ihrer langjährigen Trainerin Calda Wassermann für die Unterstützung und Teilhabe an der Planung, ein Lob gilt jedoch ebenfalls allen Teilnehmern für die großartige Durchführung dieses gelungenen Wettkampfs!