Helpenstein unterliegt Beeck II beim Holtby-Cup 2019

Geschrieben von Super User
on 15 August 2019
Zugriffe: 678

Da Helpenstein am Dienstag gegen Bezirksligakonkurrent Dremmen im Kreispokal erfolgreich war und somit nächste Woche im Halbfinale gegen Landesligist Union Schafhausen antritt, in jedem Fall neben der heutigen Partie auch Samstag im Holtby Cup aktiv sein wird, verordnet Trainer Andre Lehnen, der selbst auch verhindert ist, dem größten Teil seiner Mannschaft eine Pause. So tritt im Halbfinale des Holtby Cups heute Trainer Frank Hahn mit seiner Reserve an, die um einige wenige Spieler der Ersten und Altherrenspieler René Fell verstärkt ist. Lange Zeit wehrt sich Helpenstein tapfer und kommt auch ein paar Mal in die Nähe des  gegnerischen Tores, aber die größeren Spielanteile hat Beeck II, wenn auch zwingende Chancen fehlen. Bis zur 37. Minute, da nutzt Beeck einen Helpensteiner Abwehrfehler und überrascht Torwart Maxi Ehlert zum0:1 aus Helpensteiner Sicht. Und nach einem überflüssigen Foul vor der Strafraumgrenze nutzt Beeck einen Stellungsfehler von Torwart Ehlert und erhöht per Freistoß zum 0:2. Dabei bleibt es bis zur Halbzeit.

 


Auch in Halbzeit zwei geht das Spiel an Beeck,doch Helpenstein wehrt sich tapfer. In der 55. und 82. Minute aber trifft jeweils Cenk Cetin und erhöht auf 0:4, bevor Nathan Jones kurz vor Schluss den Helpensteiner Ehrentreffer erzielt.

Aufstellung:Ehlert -  Hortmanns, Ekmekci,Kledtke (66' Florian Borrmann), Jones - Halfpap, Musebrink (62' Michael Wedel), Nösler, Post (46' Adrahman Balde)  -  Fell, Rachau

Tore: 0:1 Henkens (37'), 0:2 Malekzadeh (43'), 0:3 Cenk Cetin (55'), 0:4 Cenk Cetin (82'), 1:4 Nathan Jones (87')

Schiedsrichter: Lukas Koch (Hückelhoven)

Schiedsrichterassistenten: Dennis Josef Schmitz, Leon Bendels