Helpenstein - Ratheim

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Ratheim

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Süsterseel

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Randerath-Porselen

Kreisliga A 2017/2018

Geilenkirchen - Helpenstein

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Immendorf

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Birgden-...

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Birgden-...

Kreisliga A 2017/2018

Lieck - Helpenstein

Kreisliga A 2017/2018

Lieck - Helpenstein

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Waldenrath-Straeten

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Waldenrath-Straeten

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Kuckum

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Brachelen

Kreisliga A 2017/2018

Kirchhoven - Helpenstein

Pokal 2017/2018

EINWEIHUNG

Kunstrasenprojekt 2010

Kurz vor der Vollendung

Kunstrasenprojekt 2010

SPATENSTICH

Kunstrasenprojekt 2010

GRÜNDUNGSVORSTAND 1991

Drei Dörfer - Ein VEREIN

WIR SIND

Helpenstein



Helpenstein - Süsterseel

 

btnBlauKalender

Termine

Nov
18

18.11.2018 12:00 - 13:45

Nov
18

18.11.2018 14:45 - 16:30

Dez
2

02.12.2018 14:30 - 16:15

Dez
2

02.12.2018 14:30 - 16:15

Den ausführlichen Kalender für alle Spiele der Seniorenmannschaften - auch zum Importieren oder Synchronisieren mit der eigenen Kalenderapp - finden Sie hier

loader

btnBlauFussballfeld

Sportanlage

Der SV Helpenstein verfügt über ein schönes und vor allem großes Sportgelände mit einem Kunstrasenplatz und einem Rasenplatz. In 2014 wurde auch die Doppeltribüne (deckt beide Plätze ab) fertiggestellt.

Weiterlesen ...

vereinsheim

Vereinsheim

Die Fertigstellung des neuen Vereinsheims auf dem Sportgelände in Wildenrath (im ehemaligen Flugplatz-Militärgelände der RAF) markierte sicherlich einen der Höhepunkte des Jahres 1998.

Weiterlesen ...

logo

Vereinshistorie

... . So geht heute mein Blick zurück auf eine vergleich­bare Situation aus dem Jahre 1991 mit der Fusion der beiden Vereine Blau-Weiß Dalheim und SV Arsbeck, die uns zunächst einen grossen sportlichen Aufschwung brachte, stieg

Weiterlesen ...

logo
SVH-News

Helpenstein nimmt auch die Hürde Kuckum

Helpenstein nimmt auch die Hürde Kuckum

Wie üblich findet das Spiel in Kuckum an einem Freitagabend statt, was bedeutet, es gibt keine Fotos und den Bericht verspätet aus zweiter Hand. Die Startaufstellung ist fast die gleiche, wie beim erfolgreichen Spiel gegen Süsterseel in der Vorwoche. Aufgrund einer Verletzung fehlt nur Lukas Appel, für den Moritz Rachau in die Startelf rückt. Helpenstein hat meistens Probleme mit der Kuckumer Asche, aber Kuckum ist schwächer als in den Vorjahren. Helpenstein bestimmt in der 1. Hälfte das Spiel, erarbeitet sich aber kaum klare Torchancen. So steht es zur Pause folgerichtig 0:0. In die 2. Hälfte startet Kuckum etwas besser, aber nach einem aus Kuckumer umstrittenen Foulelfmeter, den Moritz Rachau in der 75. Minute verwandelt, befindet sich Helpenstein auf der Siegerstraße. In der 86. Minute erhöht Robin Langer auf 0:2 und in der Nachspielzeit gelingt Mohamed Lamine Soumah mit einem gefühlvollen Heber noch das 0:3. Zu sehen, wie sich Mohamed Lamine über diesen Treffer freut, ist für seine Mannschaftskameraden schön und schmerzlich zugleich. Denn nach wenigen Monaten in Wegberg wird Mohamed Lamine schon wieder in eine andere Flüchtlingsunterkunft nach Paderborn verlegt. In seinem Verlegungsbescheid offenbart sich der Zynismus unserer Flüchtlingspolitik, denn darin heißt es, dass er der Verlegung nur entgehen könne, wenn er für seinen Unterhalt selber sorgt - aber obwohl ihm auf Initiative von Mannschaftskameraden Arbeitsangebote vorliegen, kann er keins davon annehmen, da er keine Arbeitserlaubnis erhält. Aufstellung: Behnke -  Wurzer, Ekmekci, Jones, Hermanns - Hahn (85' Johannes Ziegis), Przystaw (65' Marcel Malek), Fongern, Thiessen (65' Mohamed Lamine Soumah) - Langer, Hermanns Tore: 0:1 Moritz Rachau (75', FE), 0:2 Robin Langer (86'), 0:3 Mohamed Lamine Soumah (90') Schiedsrichter: Peter Weidenfeld (Jülich) Read more

13-11-2018 Hits:46 News Erste Super User

Helpenstein siegt im Verfolgerduell

Mit Süsterseel stellt sich heute ein Gegner vor, der mit 3 Punkten Rückstand auf Helpenstein den 4. Platz belegt. Helpenstein ist personell gut gerüstet für dieses Duell, denn es fehlen nur Christian Kledtke und René Fell. Im Gegensatz zur Vorwoche ist aber Niklas Hermanns wieder dabei. Die Zuschauer sehen in der ersten halben Stunde ein interessantes Spiel zweier taktisch sehr gut eingestellter Mannschaften. Die aktivere Mannschaft ist Helpenstein, aber Süsterseel schließt nach jedem Ballverlust sehr schnell die Reihen und gewährt den Gastgebern kaum Räume für erfolgreiche Offensivaktionen. Helpenstein kombiniert gut bis zum gegnerischen Strafraum, aber der letzte Pass ist oft zu ungenau. In der 22. Minute muss Lukas Appel verletzt ausscheiden, für ihn kommt Moritz Rachau ins Spiel. Niklas Hermanns übernimmt den defensiven Part von Lukas Appel, Moritz Rachau orientiert sich mehr nach vorne und wechselt schließlich auch mit Julian Hahn die Seiten. In der 34. Minute setzt sich Moritz mit einem schönen Sololauf zur Torauslinie durch und flankt von dort zu Robin Langer, der per Kopf den gegnerischen Torwart zum 1:0 für Helpenstein überwindet. Diese Führung hat bis zur Pause Bestand. Read more

04-11-2018 Hits:240 News Erste Super User

Helpenstein entführt 3 Punkte aus Gerderath

Im Vergleich zur Vorwoche fehlen heute nur Niklas Hermanns und Christian Kledtke, Yannik Fongern sitzt angeschlagen zumindest auf der Bank. Beide Mannschaften gönnen sich von Beginn an keine Ruhepausen. Der ballführende Gegner wird sogleich angelaufen und attackiert. Beim Spielaufbau aber ist Helpenstein ruhiger, läßt den Ball besser in den eigenen Reihen laufen und geht schon nach 6 Minuten durch Julian Hahn in Führung, der im Strafraum seinen Gegenspieler austanzt und aus etwa 10m Distanz mit dem linken Fuß zur Helpensteiner Führung trifft. In der nächsten Viertelstunde kontrolliert Helpenstein das Spiel und läßt Gerderath laufen. Danach wird das Spiel ausgeglichener, weil jetzt beide Seiten vermehrt auf lange Bälle setzen und auch Philipp Behnke muss einige Male sein Können beweisen, um ein Gegentor zu verhindern. Die klareren Chancen aber hat Helpenstein durch Robin Langer, Jens Przystaw und Moritz Rachau, so dass die Führung zu Halbzeit mehr als in Ordnung geht. Read more

28-10-2018 Hits:412 News Erste Super User

Helpenstein gewinnt verdient aber mühsam gegen Millich

Heute muss die Abwehr wieder einmal umformiert werden (Kristian Wurzer fehlt immer noch verletzt, Emre Ekmekci ist im Urlaub und Christian Kledtke und Lukas Appel fehlen dienstlich). Einzig Niklas Herrmann bleibt wie in der Vorwoche auf der rechten Außenbahn, auf der linken spielt Dirk Halpap und als Innenverteidiger werden Nathan Jones und Yannik Fongern aufgeboten. Ansonsten fehlt gegenüber der Vorwoche nur Milian Post. Der Boden und der böige Seitenwind erschweren das Spiel, aber Helpenstein verschafft sich schon nach kurzer Zeit ein spielerisches Übergewicht, aber Zählbares kommt dabei zunächst nicht heraus. Das ändert sich in der 23. Minute, als Julian Hahn etwa 20m mittig vorm Tor sich den Ball zum Freistoss zurecht legt und den dann rechts oben in die Maschen hämmert. Zwölf Minuten später legt Moritz Rachau nach, indem er vom linken Strafraumeck aus den Ball über den Torwart in den rechten Winkel schlenzt. Leider währt die Freude Helpensteins darüber nich lange. Zwar wird der Gegenzug der Millicher abgefangen, aber der anschliessende Torwartabstoss misslingt und landet im Fuss des Gegners, der sich nicht lange bitten läßt und verkürzt. Wenige Minuten später hätte Marcel Malek aus kürzester Distanz wider den alten Abstand herstellen müssen, aber er schafft es, den Ball über die Latte zu dreschen. So geht Helpenstein mit einem knappen 2:1 Vorsprung in die Pause, statt mit einer komfortablen 3:0 Führung. Read more

14-10-2018 Hits:326 News Erste Super User

Helpenstein rehabilitiert sich gegen Golkrath

Gegenüber der letzten Woche hat sich die Personalsituation geringfügig gebessert, da Lukas Appel und René Fell zur Verfügung stehen. Durch den Einsatz von René Fell kann Niklas Hermanns auf die rechte Außenbahn beordert werden und stabilisiert mit Lukas Appel auf der linken Seite die beim letzten Spiel sehr anfällige Abwehr. Die Mannschaft zeigt sich von Beginn an sehr lauffreudig, läuft den Gegner bei gegnerischem Ballbesitz früh an und erobert damit viele Bälle. Im Spiel nach vorne finden sich heute viele Anspielstationen und insbesondere der schnelle Mohamad Lamine Soumah wird heute immer wieder in Szene gesetzt. So steht er in der 9. und 10. Minute bei scharfen Hereingaben von Julian Hahn und Robin Langer goldrichtig und läßt dem gegnerischen Keeper keine Chance. In der 21. Minute hämmert er dann den Ball von der Strafraumgrenze aus ins Netz. Nach 30 Minuten ist es diesmal Robin Langer, der eine scharfe Hereingabe von Julian Hahn kompromisslos verwertet. Trotzt des deutlichen Rückstandes läßt sich Golkrath nicht hängen, schafft es aber nicht, unsere Abwehr auszuhebeln. Wenn doch einmal Gefahr vor unserem Tor entsteht, dann durch vermeidbare leichtsinnige Ballverluste in Strafraumnähe. Nach 45. Minuten haben insbesondere die Helpensteiner Anhänger ein hervorragendes Spiel ihrer Mannschaft erlebt. Read more

07-10-2018 Hits:377 News Erste Super User

Helpenstein geht bei Germania Hilfarth unter

Helpenstein spielt erstmals in dieser Saison mit einer Notelf. Verletzungsbedingt oder beruflich fehlen heute Nathan Jones, Lukas Appel, René Fell, Jens Przystaw, Kristian Wurzer, Yannik Fongern, Kristof Stender und Milian Post. Trotzdem spielt Helpenstein in den ersten zwanzig Minuten gut mit und vergibt in dieser Phase zwei sehr gute Chancen. In der 21. Minute aber geht Hilfarth durch ein nicht geahndetes Stürmerfoul in Führung, denn obwohl Torwart Behnke die Hand im Fünfmeterraum schon am Ball hat, rennt ein gegnerischer Stürmer in ihn hinein, so dass er den Ball wieder fallen läßt und der Gegner keine Mühe hat, den ins leere Tor zu befördern. Kommentar des Hilfarther Torhüters: "Wenn er das bei mir so gepfiffen hätte, wäre ich wahrscheinlich nicht mehr auf dem Platz!" Helpenstein ist nach dem Gegentreffer von der Rolle und kassiert in der 32. Minute nach einer Ecke den zweiten Gegentreffer. Unser A-Jugendlicher Julian Hahn wird in der Folge viermal hintereinander hart gefoult, weil seine Gegenspieler ihn sonst nicht in den Griff bekommen. Erst beim vierten Foul entscheidet sich der Schiri, eine Karte zu zeigen. Da aber ist es schon zu spät. Julian muss mit Prellungen und Blutergüssen vorzeitig vom Platz. Wenn er Pech hat, fehlt er deswegen am Mittwoch seiner A-Jugend-Mannschaft auch noch im Kreispokalendspiel. Kurz nach diesem Wechsel ist Halbzeit. Read more

30-09-2018 Hits:458 News Erste Super User

Der SV Helpenstein aktuell:

Spielberichte

Spielberichte Senioren

Die Berichte zu den Spielen der Senioren und andere Nachrichten zu den Fußballsenioren werden in einer Rubrik "Events & News (Senioren)" auf allen Seiten angezeigt, die die Fußballsenioren betreffen. Diese finden sich im Menü "abteilungen" im Untermenü zu "fussball senioren", also

Weiterlesen ...

Breitensport

Badminton-Abteilung im Wettkampf-Fieber

Nach vielen Jahren fand am 15.09.2016 endlich wieder eine Badminton-Vereinsmeisterschaft statt, bei der die Mitglieder ihr Können austesten konnten. Die interne Veranstaltung wurde vorerst nur für die erwachsenen Spieler ins Leben gerufen. An den Start gingen insgesamt 12 Teilnehmer in den Disziplinen Doppel, Mixed und Herren-Einzel (6 Einzel-Teilnehmer, 4 Doppelteams und 3 Mixed-Teams). Bereits ab 18 Uhr ertönte, bildlich gesprochen, der Startschuss an diesem Donnerstagabend für die insgesamt 20 Spiele. Im Doppel und im Mixed standen Gruppenspiele (Jeder gegen Jeden) auf dem Programm, während sich die Herren-Einzel in einem Doppel-K.O.-System „duellierten“. Sogleich bemerkte man, dass es diesmal um etwas ging: Während beim Training auch mal der ein oder andere Witz gerissen wird, beschränkte sich dies heute auf die Erholungsphasen nach den Spielen. Manche Spieler mussten sogar in bis zu 11 der 20 Partien auf dem Platz stehen, sodass die Kondition an diesem Tag eine besondere Rolle spielte. Schließlich konnte nach harten Duellen beim Einzel Lukas Richter den Sieg vor Stefan Küppers und Sören Reiners erringen. Im Doppel gelangen Sören Reiners und Frank Vierschgens drei Siege, sodass das Team den ersten Platz vor den gut aufspielenden Doppeln von Markus Liesem und Alex Hilgers, sowie Lukas Richter und Stefan Küppers erkämpfen konnte. Beim Mixed standen mit Calda Wassermann und Frank Vierschgens die Organisatoren dieser Veranstaltung ganz oben auf dem Treppchen. Den zweiten Platz sicherte sich das Team Lena Gellissen und Stefan Küppers, vor Florian Terkatz und Julia Jetten.

Weiterlesen ...

Badmintonabteilung aktuell

Unsere Badminton-Abteilung stellt sich auch 2016 sehr gut dar; unverändert sind von 52 gemeldeten Mitgliedern ca. 40 aktiv, durchschnittlich 16 – 20 nehmen dabei an den 2 Trainingseinheiten pro Woche, jeweils von 19 – 21 Uhr in der Dalheimer Turnhalle teil. Auch ältere Senioren haben wieder das Interesse und dabei die Möglichkeit zum Fitbleiben durch den Badminton-Sport gefunden, was von der Abteilung sehr begrüßt wird; bereits ausgeschiedene Mitglieder sind inzwischen sogar zurückgekommen.

Weiterlesen ...

Events & News

Ein kleiner Verein wie der SV Helpenstein kann allein mit den Beitragseinnahmen und den in den letzten Jahren stark gesunkenen Zuschüssen der Stadt Wegberg seine jährlichen Ausgaben kaum finanzieren. Um so wichtiger sind für den Verein Sponsoren, die ihn durch Spenden, Inserate, Bandenwerbung u.a. unterstützen.

Im Rahmen des Sommerturniers (7./8. Juli 2018) nun freute sich die F-Jugend über einen neuen Trikotsatz, den der in Wildenrath ansässige Vermögensberater Andre Schaffrath ihr in einer Spielpause überreichte. Dafür bedankte sich im Namen des Vereins der 2. Vorsitzende Jupp Mainz nicht nur mit Worten:  Frau Schaffrath erhielt als "Danke Schön" einen Strauß Blumen, Andre Schaffrath eine SV Helpenstein - Kappe.

IMG 1662

Weiterlesen ...

Bereits im Vorfeld des Turniers hatten sich die Mitarbeiter an mehreren Wochenenden um das Erscheinungsbild der Sportanlage Helpenstein verdient gemacht. Am Samstag, dem 7.7.2018, ging es dann los. Bei strahlendem Sonnenschein - für viele Zuschauer und Akteure hätte es auch etwas weniger Sonne sein dürfen - startete gegen 9:30h das Turnier der F-Jugend. Die Turnierleitung übernahmen Uwe Hagemann (stellv. Jugendleiter) in einem Pavillion mit Blick auf den Kunstrasen und Stephan Schmitz (1. Vorsitzender) in einem Büromobil von NEW. Ersterer kümmerte sich darum, dass die richtigen Mannschaften zur richtigen Zeit auf dem richtigen Spielfeld gegeneinander antraten, letzterer kümmerte sich u.a. darum, dass die Ergebnisse in den PC eingegeben und den Besuchern übers Internet verfügbar gemacht wurden.

Für die Bewirtung der Besucher waren neben dem großen Grill am Eingang des Platzes, wo außer Fleisch auch Pommes Frites angeboten wurden, direkt daneben ein Getränkeausschank (um den sich Seniorenspieler kümmerten) und am Platz ein Stand mit Kuchen, Crepes u.a. eingerichtet, sowie ein weiterer Getränkeausschank im Container.

Für die Kinder war vom Burg-Hotel in Wegberg eine Hüpfburg aufgebaut worden.

Die Überreichung der Pokale bei der Siegerehrung des D-Junioren-Turniers übernahm Angelina Derevjaga (Jugendgeschäftsführerin).



Die Zuschauer waren durch die Tribüne gegen die Sonne geschützt, egal, ob die Spiele auf dem Rasen oder Kunstrasen ausgetragen wurden.

Mit etwas Verspätung, weil eine Mannschaft nicht antrat und demzufolge die Spielpläne geändert werden mussten, fand dann am Nachmittag das C-Junioren-Turnier statt, bei der erstmals die neu formierte Spielgemeinschaft SV Helpenstein/SC Wegberg zum Einsatz kam.

Der Jugendleiter Egon Kemmerzell (im Bild im Gespräch mit unserem Ehrenvorsitzenden Jupp Nolten) hatte die Oberaufsicht und war ständig irgendwo im Einsatz.

IMG 1589

Weiterlesen ...