Helpenstein - Ratheim

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Ratheim

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Breberen

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Süsterseel

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Randerath-Porselen

Kreisliga A 2017/2018

Geilenkirchen - Helpenstein

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Birgden-...

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Immendorf

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Birgden-...

Kreisliga A 2017/2018

Lieck - Helpenstein

Kreisliga A 2017/2018

Lieck - Helpenstein

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Waldenrath-Straeten

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Waldenrath-Straeten

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Kuckum

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Hilfarth

Kreisliga A 2017/2018

Helpenstein - Brachelen

Kreisliga A 2017/2018

Kirchhoven - Helpenstein

Pokal 2017/2018

EINWEIHUNG

Kunstrasenprojekt 2010

Kurz vor der Vollendung

Kunstrasenprojekt 2010

SPATENSTICH

Kunstrasenprojekt 2010

GRÜNDUNGSVORSTAND 1991

Drei Dörfer - Ein VEREIN

WIR SIND

Helpenstein



Helpenstein nimmt auch die Hürde Kuckum

Wie üblich findet das Spiel in Kuckum an einem Freitagabend statt, was bedeutet, es gibt keine Fotos und den Bericht verspätet aus zweiter Hand.

Die Startaufstellung ist fast die gleiche, wie beim erfolgreichen Spiel gegen Süsterseel in der Vorwoche. Aufgrund einer Verletzung fehlt nur Lukas Appel, für den Moritz Rachau in die Startelf rückt.

Helpenstein hat meistens Probleme mit der Kuckumer Asche, aber Kuckum ist schwächer als in den Vorjahren. Helpenstein bestimmt in der 1. Hälfte das Spiel, erarbeitet sich aber kaum klare Torchancen. So steht es zur Pause folgerichtig 0:0.

In die 2. Hälfte startet Kuckum etwas besser, aber nach einem aus Kuckumer umstrittenen Foulelfmeter, den Moritz Rachau in der 75. Minute verwandelt, befindet sich Helpenstein auf der Siegerstraße. In der 86. Minute erhöht Robin Langer auf 0:2 und in der Nachspielzeit gelingt Mohamed Lamine Soumah mit einem gefühlvollen Heber noch das 0:3.

Zu sehen, wie sich Mohamed Lamine über diesen Treffer freut, ist für seine Mannschaftskameraden schön und schmerzlich zugleich. Denn nach wenigen Monaten in Wegberg wird Mohamed Lamine schon wieder in eine andere Flüchtlingsunterkunft nach Paderborn verlegt. In seinem Verlegungsbescheid offenbart sich der Zynismus unserer Flüchtlingspolitik, denn darin heißt es, dass er der Verlegung nur entgehen könne, wenn er für seinen Unterhalt selber sorgt - aber obwohl ihm auf Initiative von Mannschaftskameraden Arbeitsangebote vorliegen, kann er keins davon annehmen, da er keine Arbeitserlaubnis erhält.

MohammedLamineSoumah3

Aufstellung: Behnke -  Wurzer, Ekmekci, Jones, Hermanns - Hahn (85' Johannes Ziegis), Przystaw (65' Marcel Malek), Fongern, Thiessen (65' Mohamed Lamine Soumah) - Langer, Hermanns

Tore: 0:1 Moritz Rachau (75', FE), 0:2 Robin Langer (86'), 0:3 Mohamed Lamine Soumah (90')

Schiedsrichter: Peter Weidenfeld (Jülich)

btnBlauKalender

Termine

Apr
28

28.04.2019 12:00 - 13:45

Apr
28

28.04.2019 15:00 - 16:45

Mai
3

03.05.2019 20:00 - 21:45

Mai
5

05.05.2019 15:00 - 16:45

Den ausführlichen Kalender für alle Spiele der Seniorenmannschaften - auch zum Importieren oder Synchronisieren mit der eigenen Kalenderapp - finden Sie hier

loader

btnBlauFussballfeld

Sportanlage

Der SV Helpenstein verfügt über ein schönes und vor allem großes Sportgelände mit einem Kunstrasenplatz und einem Rasenplatz. In 2014 wurde auch die Doppeltribüne (deckt beide Plätze ab) fertiggestellt.

Weiterlesen ...

vereinsheim

Vereinsheim

Die Fertigstellung des neuen Vereinsheims auf dem Sportgelände in Wildenrath (im ehemaligen Flugplatz-Militärgelände der RAF) markierte sicherlich einen der Höhepunkte des Jahres 1998.

Weiterlesen ...

logo

Vereinshistorie

... . So geht heute mein Blick zurück auf eine vergleich­bare Situation aus dem Jahre 1991 mit der Fusion der beiden Vereine Blau-Weiß Dalheim und SV Arsbeck, die uns zunächst einen grossen sportlichen Aufschwung brachte, stieg

Weiterlesen ...

logo
SVH-News

Helpenstein bleibt auch gegen Golkrath auf Kurs

In den ersten zwanzig Minuten spielt nur der Gast aus Helpenstein. Die Mannschaft steht hoch und läßt Ball und Gegner laufen. Bei Ballverlust wird direkt auf Gegenpressing umgeschaltet. Einziges Manko: es werden noch zu wenig klare Torchancen erspielt und die, die sich ergeben, werden nicht genutzt, was zm Teil auch an der hervorragenden Leistung des Golkrather Torhüters liegt. Danach verliert die Helpenstein für fünf Minuten die Ordnung, die Außenverteidiger, die weit mit nach vorne gehen, kommen nicht schnell zurück und Golkrath kommt zu ein paar guten Möglichkeiten, die aber auch nicht genutzt werden können. Danach fängt sich Helpenstein wieder und erzielt kurz vor der Halbzeitpause durch Julian Hahn, der aus 20m Distanz abzieht und den Ball platziert flach neben den linken Pfosten setzt. Read more

14-04-2019 Hits:159 News Erste Super User

"Erste" mit klarem Sieg im Heimspiel gegen Germania Hilfarth

Die Mannschaft von Coach Marcel Leicher empfing am Sonntag mit Germania Hilfarth einen Gegner, vor dem der Trainer die Mannschaft nicht sonderlich warnen musste. Gernania Hilfarth reiste als Tabellendritter an und schon der Tabellenplatz dokumentierte, dass der Gegner bislang eine starke Spielzeit absolviert hat. Hätte jemandem der Tabellenplatz nicht als Beleg für die Stärke des Gegners gereicht, so hätte man nur an das Hinspielergebnis erinnern müssen. Im Hinspiel musste sich unsere Mannschaft mit 0:5 deutlich geschlagen geben. Große Erinnerungsarbeit musste Coach Leicher dabei vermutlich nicht verrichten, als er seine Ansprache an die Mannschaft hielt. Bei nur zwei Niederlagen dürften die Spieler wenig Mühe gehabt haben, sich die 0:5-Niederlage vom 30.09.18 ins Gedächtnis zu rufen. Kommt hinzu, dass dies seitdem zugleich die bislang letzte Niederlage unserer Mannschaft war. Für Motivation dürfte gesorgt gewesen sein, zumindest erweckte unsere Mannschaft von der ersten Spielminute an diesen Eindruck. Leider hatte die Mannschaft schon in Minute eins den ersten Ausfall zu verkraften. Robin Heldens, der sich mit guten Leistungen zuletzt in die Mannschaft gekämpft hatte, erlitt einen Schlüsselbeinbruch. Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung und schnelle Genesung. Obwohl das Spiel somit eigentlich ungünstig für unsere Mannschaft begann, ließ sie sich nicht beirren und legte einen konzentrierten Auftakt hin. Hierfür wurde man schon recht früh im Spiel belohnt. In Miunte acht brachte Moritz Rachau einen Ball herein, den Robin Langer, wie die Zeitlupe verriet, noch mit den Haaren entscheidend tuschiert und somit  für den Führungstreffer gesorgt hatte. Nur drei Minuten später wurde Julian Hahn, der oft nur durch Fouls zu stoppen war, im Strafraum zu Fall gebracht. Den Elfmeter verwandelte Routinier Jens Przystaw souverän zur 2:0-Führung. Noch vor der Pause wurde Jens Przystaw vom anderen Routinier der Mannschaft, Kris Wurzer, bedient, umdribbelte den Torwart dann gekonnt mit einem Übersteiger und erhöhte auf 3:0. Dies war dann zugleich auch der Pausenstand. Die deutliche Führung zur Pause war Resultat einer spielerisch starken und bis dahin sehr konzentrierten Leistung.  Read more

08-04-2019 Hits:212 News Erste René Fell

"Erste" spielt Unentschieden in Geilenkirchen

Die Mannschaft von Coach Marcel Leicher musste heute beim FSV Geilenkirchen antreten. Da der Gegner auf einem Abstiegsplatz rangiert, ging unsere Mannschaft als Tabellenführer natürgemäß als Favorit in diese Partie. Dennoch war man bereits vor dem Spiel gewarnt, dass dieses Spiel kein leichtes Unterfangen werden würde. Schließlich hatte Geilenkirchen erst kürzlich gegen Gerderath einen 5:4-Heimsieg einfahren können. Das Spiel begann zäh und während sich beide Mannschaften noch auf dem Aschenplatz abtasteten und unsere Mannschaft probierte ihr Spiel aufzuziehen, bekam unsere Mannschaft nach acht Spielminuten einen berechtigten Handelfmeter zugesprochen. Diese Chance ließ sich Yannik Thiessen nicht nehmen und verwandelte den Elfmeter ebenso souverän, wie er es bereits in der Vorwoche gegen Birgden-Langenbroich-Schierwaldenrath getan hatte. Doch die Führung beflügelte unsere Mannschaft in der Folge nicht wirklich und sorgte auch nicht dafür, dass der Gegner seinen Mut verlor. Geilenkirchen gelang es zwischenzeitlich sich Chancen zu erspielen, aber im Abschluß oder beim vorletzten Ball fehlte dann meist entweder das nötige Quäntchen Glück (Freistoß an die Latte) oder die letzte Konsequenz. Zwischenzeitlich vereitelte auch Torhüter Tim Kaminski mit einer schönen Parade den Ausgleich. In Hälfte eins hätte sich Geilenkirchen den Ausgleich eigentlich verdient gehabt, weil die Mannschaft in der Summe wacher wirkte und in einigen Szenen die größere Bereitschaft zeigte, sich auf den Platz und die Zweikämpfe einzulassen. Dennoch konnte unsere Mannschaft den 1:0 Vorsprung in die Pause bringen und in ein oder zwei Szenen wäre es durchaus möglich gewesen, die Führung weiter auszubauen.  Read more

31-03-2019 Hits:59 NewsSenioren René Fell

Klarer Sieg gegen SVG BLS

Heute geniessen Zuschauer und Spieler wunderschönes Fußballwetter mit viel Sonne und wenig Wind. Auch die personelle Situation hat sich entspannt, da mit Kristian Wurzer und Jens Przystaw zwei Startelf-Spieler wieder zur Verfügung stehen - dafür fehlt beruflich bedingt Lukas Appel. Das Spiel allerdings bietet den Zuschauern zunächst wenig Erbauliches. Der Ball bewegt sich vornehmlich zwischen den beiden Strafräumen und wird einmal der Versuch unternommen, einen Ball in die Spitze zu spielen, so landet der meist im Aus oder beim Gegner. Das ändert sich nach etwas mehr als einer halben Stunde, als der Ball mal in den Strafraum kommt, vom Gegner nicht geklärt werden kann und schließlich Emre Ekmekci vor die Füße fällt, der sich nicht lange bitten läßt und den Ball zum 1:0 in die Maschen befördert. Dies ist gleichzeitig der Halbzeitstand. Read more

24-03-2019 Hits:364 News Erste Super User

Ausgabe 82 der Vereinszeitung erschienen

Götz Reuter hat soeben die Ausgabe 82 unserer viermal im Jahr erscheinenden Vereinszeitung in Druck gegeben. Read more

18-03-2019 Hits:153 NewsStart Super User

Helpenstein startet gegen Breberen erfolgreich in die Rückrunde

Das erste Spiel der Rückrunde ist gleichzeitig das erste Spiel der Mannschaft unter Interimstrainer Marcel Leicher. Die äußeren Umstände sind ungünstig, denn es weht ein starker, böiger Wind. Schlimmer aber ist, das viele Spieler der Startelf durch Krankheit, Verletzung, Beruf oder Urlaub ausfallen. So stehen heute zwei A-Jugendliche und drei Reservespieler in der Startelf. Die Heimmannschaft beginnt mit dem Wind im Rücken und hat gleich in den ersten zehn Minuten gute Chancen durch Moritz Rachau, Robin Langer und Marcel Bückendorf. Aber keine dieser Chancen kann verwertet werden. Mit zunehmender Spieldauer nimmt der Gast aus Breberen aktiver an der Partie teil und Tim Kaminski im Helpensteiner Tor muss in einigen Eins-gegen-Eins-Duellen seine Klasse nachweisen, um Helpenstein vor einem Rückstand zu bewahren. Nach einer knappen halben Stunde zirkelt Julian Hahn einen Freistoss von der Strafraumgrenze ins Tor der Gäste. Die nicht unverdiente Führung hat dann bis zur Pause bestand. Read more

17-03-2019 Hits:445 News Erste Super User

Hallenstadtmeisterschaft 2019 Senioren

Aus der RP vom 14:01.2019 von Kathrin Boehme Es war wohl die Überraschung des Tages: Der als Top-Favorit in das Turnier gestartete FC Wegberg-Beeck II musste schon nach der Vorrunde seine Taschen packen und die Hoffnung auf eine Titelverteidigung aufgeben. Die Beecker starteten ohne Verstärkung aus der Ersten Mannschaft in den Wettbewerb, was wohl auch zu dem deutlichen Ergebnis beigetragen hat: Bereits das erste Spiel gegen Viktoria Rath-Anhoven verloren die Beecker mit 3:1, auch der Ausrichter SV Klinkum schlug den FC verdient. In der letzten Partie der Vorrunde kehrte die Mannschaft dann zwar doch noch zu alter Stärke zurück und konnte den 7:0-Sieg als kleinen Trost mitnehmen, mit dem Ergebnis des Turniers können die Beecker aber kaum gerechnet haben. „Dass der Favorit so schnell ausscheidet, war natürlich überraschend“, erklärt Oliver Grünewald, Geschäftsführer des Ausrichters SV Klinkum, „wer die Spiele gesehen hat, kann aber auch sagen, dass es verdient war“. So nutzte der SV Helpenstein seine Chance und holte sich den Hallenstadtmeistertitel: Nach einer starken Vorrunde wurde es im Halbfinale gegen den SV Klinkum noch einmal spannend – nach dem 1:1 in einer umkämpften regulären Spielzeit ging es ins Sieben-Meter-Schießen, was die Helpensteiner für sich entscheiden konnten. Das zweite ausgeglichene Halbfinale zwischen Uevekoven und Rath-Anhoven drehten die Sportfreunde erst in der letzten Minute: Bastian Fuecker traf innerhalb von wenigen Sekunden zweimal und schoss die Mannschaft so zum 4:3-Endstand und damit ins Finale. Read more

14-01-2019 Hits:1017 News Erste Super User

Ausgabe 81 der Vereinszeitung erschienen

Götz Reuter hat soeben die Ausgabe 81 unserer viermal im Jahr erscheinenden Vereinszeitung in Druck gegeben. Read more

17-12-2018 Hits:425 NewsStart Super User

Der SV Helpenstein aktuell:

Spielberichte

Spielberichte Senioren

Die Berichte zu den Spielen der Senioren und andere Nachrichten zu den Fußballsenioren werden in einer Rubrik "Events & News (Senioren)" auf allen Seiten angezeigt, die die Fußballsenioren betreffen. Diese finden sich im Menü "abteilungen" im Untermenü zu "fussball senioren", also

Weiterlesen ...

Breitensport

Badminton-Abteilung im Wettkampf-Fieber

Nach vielen Jahren fand am 15.09.2016 endlich wieder eine Badminton-Vereinsmeisterschaft statt, bei der die Mitglieder ihr Können austesten konnten. Die interne Veranstaltung wurde vorerst nur für die erwachsenen Spieler ins Leben gerufen. An den Start gingen insgesamt 12 Teilnehmer in den Disziplinen Doppel, Mixed und Herren-Einzel (6 Einzel-Teilnehmer, 4 Doppelteams und 3 Mixed-Teams). Bereits ab 18 Uhr ertönte, bildlich gesprochen, der Startschuss an diesem Donnerstagabend für die insgesamt 20 Spiele. Im Doppel und im Mixed standen Gruppenspiele (Jeder gegen Jeden) auf dem Programm, während sich die Herren-Einzel in einem Doppel-K.O.-System „duellierten“. Sogleich bemerkte man, dass es diesmal um etwas ging: Während beim Training auch mal der ein oder andere Witz gerissen wird, beschränkte sich dies heute auf die Erholungsphasen nach den Spielen. Manche Spieler mussten sogar in bis zu 11 der 20 Partien auf dem Platz stehen, sodass die Kondition an diesem Tag eine besondere Rolle spielte. Schließlich konnte nach harten Duellen beim Einzel Lukas Richter den Sieg vor Stefan Küppers und Sören Reiners erringen. Im Doppel gelangen Sören Reiners und Frank Vierschgens drei Siege, sodass das Team den ersten Platz vor den gut aufspielenden Doppeln von Markus Liesem und Alex Hilgers, sowie Lukas Richter und Stefan Küppers erkämpfen konnte. Beim Mixed standen mit Calda Wassermann und Frank Vierschgens die Organisatoren dieser Veranstaltung ganz oben auf dem Treppchen. Den zweiten Platz sicherte sich das Team Lena Gellissen und Stefan Küppers, vor Florian Terkatz und Julia Jetten.

Weiterlesen ...

Badmintonabteilung aktuell

Unsere Badminton-Abteilung stellt sich auch 2016 sehr gut dar; unverändert sind von 52 gemeldeten Mitgliedern ca. 40 aktiv, durchschnittlich 16 – 20 nehmen dabei an den 2 Trainingseinheiten pro Woche, jeweils von 19 – 21 Uhr in der Dalheimer Turnhalle teil. Auch ältere Senioren haben wieder das Interesse und dabei die Möglichkeit zum Fitbleiben durch den Badminton-Sport gefunden, was von der Abteilung sehr begrüßt wird; bereits ausgeschiedene Mitglieder sind inzwischen sogar zurückgekommen.

Weiterlesen ...

Events & News

Götz Reuter hat soeben die Ausgabe 82 unserer viermal im Jahr erscheinenden Vereinszeitung in Druck gegeben.

Weiterlesen ...

Götz Reuter hat soeben die Ausgabe 81 unserer viermal im Jahr erscheinenden Vereinszeitung in Druck gegeben.

Weiterlesen ...